Donnerstag, 6. März 2008




Vielleicht sollten wir Duke anders ausbilden.

Wahlweise zum Musiker – die Klaviertasten erreicht er sicher bald – oder zum Haushaltshelfer. Dazu muss er noch lernen, dass man Socken nicht nur aus dem Wäschekorb klaut, sondern entweder zur Waschmaschine bringt oder in den passenden Schrank räumt. Das gilt auch für Unterhosen und sonstige kleinere Kleidungsstücke. Momentan achtet er nämlich heimlich darauf, ob ich irgendwo einen Wäschekorb zwischenlagere, wartet ab, bis ich beschäftigt bin und klaut dann Wäsche. Da man das nicht immer gleich bemerkt, kann es vorkommen, dass Besucher hinter einem Couchkissen zerfetzte Unterwäsche finden....


Und ich schwöre, Duke grinst dabei !

Auf dem rechten Bild steckt seine Nase in einer Waschkugel, mit der man Flüssigwaschmittel verwenden kann – das ist ein prima (unerlaubtes) Spielzeug, denn das rollt normalerweise ständig weg und man kann durch das ganze Haus toben.

1 Kommentar:

Donna hat gesagt…

Vielleicht solltest du ihm mal die Ars Amatoria vorlegen :-)