Freitag, 24. April 2009

Hundeangriff - Teil 2

Hier die Fortsetzung (ich glaube, das muss ich öfter so machen *ggg*):

Eine ganz wichtige Regel für meine Kinder besagt, dass man nie, gar nie, einen fremden Hund anfasst, ohne vorher den Besitzer zu fragen. Egal, wie groß oder klein oder süß oder freundlich das Tier ist – Finger weg.

Was aber, wenn man niemanden fragen kann ?

Junior (knapp 9 Jahre alt) schaltete schnell. Er musste Gabi und Nina beschützen, und schließlich kennt er sich mit Hunden aus.

Gabi erzählte es mir ungefähr so:

Junior stellte sich dem Hund in den Weg. Er brüllte ein Kommando, denn die hausinterne Regel Nummer zwei lautet: Hund = Hund, Mensch = Chef. Junior zeigte dem Köter also, dass er, Junior, hier der Chef ist.

Der Hund war wohl so verdutzt, dass er wirklich Ruhe gab. Junior fasste ihn dann auch nicht an, sondern stand auf die Leine (macht man auch in der Hundeschule so, wenn man beide Hände frei haben möchte). So konnte das Tier weder Gabi noch Nina anspringen, und außerdem nahte dann tatsächlich eine Frau, die offensichtlich ihren Hund holen wollte – ganz gemütlich natürlich.

„Ich dachte, ich halte den Hund mal lieber fest, damit die Frau ihn nicht noch einmal einfangen muss“, erzählte Junior mir ganz lässig.

Die Hundehalterin hat sich natürlich nicht entschuldigt, und Gabi war viel zu zittrig, um sie zur Sau zu machen.

Junior aber war der Held des Tages *ggg*.

Ich selbst habe bei der Erzählung noch nachträglich einen Schweißausbruch bekommen !

Kommentare:

Die Dame vom Grill hat gesagt…

:D da bin ich aber beruhigt. Und manchmal Schule erfreulich :)

Aber btw, wie alt ist Junior?

Sylvia hat gesagt…

Junior wird demnächst 9 Jahre alt, ich hab's noch ergänzt, danke für den Hinweis.

Anonym hat gesagt…

Uuuuuuuaaaaaaaaaaaaahhhhh! DAS war mal wirklich geistegegenwärtig, Glückwunsch zu so einer souveränen Situation!

Was manch ein Hundebesitzer sich so denkt, möchte ich nicht wissen, selbst die "Harmlosen" bei uns lassen ihre Hunde schon mal frei auf den Hof rennen. Und selbst, wenn's brave sind, die nicht beißen ("normalerweise tut der nix..."), ist unsere Anni mal schnell umgerannt...

Von den Idioten, die ihr Hunde den Spielplatz vollsch**ßen lassen, mal ganz zu schweigen...

Die meisten sind da ja inzwischen sehr viel aufmerksamer geworden, aber die Frau da bei Euch, die gehört echt angezeigt.

IDSUSWSLC

Anonym hat gesagt…

****Glückwunsch zu so einer souveränen Situation!

Heißt natürlich: Reaktion, ;-)