Dienstag, 11. Oktober 2011

Rotzlöffel

Am Abend eines schwierigen Tages gingen mir die Kinder mit unnötigen Dingen auf den Keks. Besonders Hibbeljunior ist schwer zu ertragen, wenn die Hibbelei total mit ihm durchgeht, man selbst aber einfach nur Ruhe möchte.


„Junior, geh jetzt endlich ins Bett, ich habe überhaupt keine Nerven mehr“, forderte ich ihn auf.

Woraufhin der ungezogene Rotzlöffel (Achtung, Ironiealarm !) mich frech in den Arm zwickte und grinsend meinte:

„Du irrst dich. Wenn du das spürst, sind noch welche übrig !“

(Manchmal ist zu viel Wissen auch nicht gut.)

Kommentare:

Mella hat gesagt…

Hehe, erinnert mich an unsere Deutschlehrerin in der 7. Klasse beim Elternabend:
"Also ihre Kinder sind echt weit. Vor allem bei Diskussionen und beim Argumentieren. Ich würde sagen, sie haben das Niveau einer 8. Klasse"

Ähm und darüber soll ich mich wirklich freuen, dass ich auf Achtklass-Niveau diskutieren darf, ob nun mehr Ferngesehen wird oder wann Bettzeit ist.
.....

Mella

sevenjobs hat gesagt…

*grins* Ich liebe schlagfertige Kinder!! (Besonders wenn es nicht meine sind)